Lichtschatten

Teil 9

Atsushi beobachtete im Schlaf wie Rin zu Xaphira schlichtete und es sah als wen sie vor ihm flüchtete...*wacht auf* "Habt ihr schon was vom dem Gefangenden erfahren ? oder muss ich ihn erst richtig foltern ?" *schaute verächtlich auf den Gefangenden, dem klar wurde das mit Atsushi nicht zu spaßen ist..."

 

"Ich werde nichts sagen!", sagte auf einmal der Gefangene. Dann schaute er komischerweise Rin an. Er spuckte ihr ins Gesicht. "Du bist Abschaum, eine Schande für alle und jeden!!", schrie er Rin an.

 

Atsushi sprang auf stürmte zu dem Gefangenden und schlug ihm fest in den Magen
"Du bist hier der Abschaum und nochmal so ein Ding und ich schneide dich ganz langsam in viele kleine Stücke!"
"REDE DU VERDAMMTER BASTARD!"
*Atsushi sehr sehr wütend schlug nun immer wieder den Gefangenden in den Magen und ins Gesicht"

 

Wütend wie es Rin noch nie gewesen war, rasend und unglaublich wild drauf dem Gefangenen den Schädel abzureißen, wischte sie erstmal die Spuke aus dem Gesicht und rannte dann auf den Gefangenen zu. "Niemand nennt mich Abschaum!!! NIEMAND auch nicht du, du kleiner Bastard!" Rin schlug auf ihn ein, während der nur lachte. Ihn war es wohl nicht genug das Atsushi im schon gegeben hatte. Das machte sie noch wütender als sie eh schon war. "Strasit Herscul!", schrie Rin. Darauf krümmte sich der Gefangene vor Schmerz und schrie.

 

Der Gefangende war nun schon dem Tode nah und hatte kaum noch Kraft, da ließ Atsushi von ihm ab und sagte zu Rin : "Rin, das ist genug er muss uns noch fragen beantworten"
Als Rin nicht aufhörte zog Atsushi sie ein wenig weg von dem Gefangenden und sagte :"Rin...Rin alles ist in Ordnung..er hat seine Strafe bekommen" *und dabei hielt er sie fürhsorglich im Arm und steichelte ihren Kopf*
*Darufhin wante er sich den Gefangenden zu und fragte nocheinmal "Wer hat dich und dein Gefolgsmänner geschickt und wiso, wo ist der Jenige und was ist hier überhaupt los ?"
Der Gefangende sagte mit einem irren Lachen "Hahaha, aus mir kriegt ihr nichts heraus" *er spuckt Blut nach unten* "Tötet mich oder lasst es bleiben, aber meine Lippen sind versiegelt, der König selbst hat mit seiner Magie uns zum schweigen gebracht" *er lachte immer mehr und da betäubte Atsushi ihn mit einem Schlag dann wante er sich zu allen "Kann wer von euch irgendwie Zauberbrechen ?"
*Dann schaute er zu Rin und fragte* : "Alles in Ordnung ?"

 

"Was fällt dir ein? Tätschelst meinen Kopf als ob ich ein kleines Kind wäre. Hälst dich für was besseres.", schrie Rin Atsushi an und löste sich schnellstens aus seiner Umarmung. Das es ihr in seinen Armen gut ging und sie total zittrig wurde, lies sie sich nicht anmerken. "Lass es einfach, ich komm auch alleine zurecht. Ziehen wir auf Leute, der sagt uns nichts mehr. Lassen wir ihn am Leben. Dann hat er mehr zu Leiden und kann über seine Taten nachdenken." Dann ging Rin zu den anderen und blieb still.

 

Atsushi machte sich Sorgen um Rin, vielleicht auch weil sie ihn an seine erste Frau erinnert, die er im Krieg verloren hatte.
"Rin.. es tut mir leid, ich wollte dich nur wissen lassen... Ich bin für dich da wen du mich brauchst und wen du meine Hilfe möchtest..."
Atsushi ging auch zu den Anderen und schaute dabei immer wieder zu Rin mit einem traurigen Blick.

"Will der jetzt einen auf Mitleid schieben? Denkt er, ich bin ein kleines hilfloses Mädchen das unbedingt Hilfe braucht und bemitleidet werden muss?", dachte Rin wütend. Dann hatte sie eine Idee. "Kosas Juasit", sprach sie in Gedanken und plötzlich platzten alle Knöpfe von Atsushis Hemd auf. Rin versteckte sich hinter Xaphira und lachte.

 

Atsushi sah nur die Knöpfe fliegen, aber es kümmerte ihn nicht, er zog sein Hemd aus und zum vorschein kam sein durchtrenierter Körper.
"Scheinbar ist mein Hemd beim Kampf zu schaden gekommen...."
*Atsushi nimmt das Hemd und zieht dann aus seiner Hose eine Nadel und Faden und repariert das Hemd wieder.
*Atsushi schaute dabei immer wieder zu Rin, aber eher kurz und unscheinbar*

 

Rin blieb der Mund offen stehen. "Verdammt, was für ein Kö...Sei leise Rin. Lass dir was neues einfallen...", dachte sie genervt. Dann steuerte sie mit ihren Augen die Nadel. Die Nadel zeriss erst das ganze Hemd und schwirrte dann vor Atsushis Gesicht herum. Dann lies Rin die Nadel in Atsushis Nase picksen, ganz leicht, nicht zu fest. Rin musste sich zurückhalten um nicht laut loszuprusten.

 

Atsushi, dessen Hemd nun kaputt ist und der eine Nadel in die Nase gestochen bekam meinte drauf nur : "Dann halt ohne Hemd... hmm scheinbar mag da jemand meinen Körper und will ihn nicht verhüllt haben" *grins und zu Rin blick*
*mit Brisingr in der Hand ein Herz form das schlägt*

 

"Grrrr...", knurrte Rin nur und wandte sich dann ab. Mit dem konnte man ja auch gar nichts anstellen ohne das er einen schlauen Kommentar dazu abgeben musste. "Xaphira, was machen wir denn nun?", sagte sie stattdessen zu Xaphira.

 

Atsushi macht ein wenig Gynastig und man sieht seine Muskeln gut und sieht wie stark sie sind.
Atsushi macht ein paar Figuren und verbindet diese mit tänzerischeren Bewegungen.
Er beschwört anch dem aufwärmen 4 Bälle die brennen und jongliert mit ihnen.
"Wie währe es wen wir zum König gehen und ihm ein besuch abstatten"

 

Xaphira war so überracht und zugleich amüsiert das sie sich zu Rin drehte und sagte: "Jetzt muste den wohl Oberkörer frei mit ansehehn, wie haben kein Geld für ein neues Hemd!", und lachte Herzlich los. "Darum sollten wir uns sowieso kümmmern. Es sind nicht nur du und ich zu versorgen, übrigens interessante Fähigkeiten, Sondern auch Stsushi und noch vier andere! Ich kann kaum einfach mal die Felder der Leute leer räumen."

 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com